Presenting our Steering Group – Marcel Barros


-EN-

Meet Marcel Barros, who is involved in the Äerdschëff project as a technical advisor. Marcel has a lot of experience in doing things himself and fixing up systems.

-FR-

Voici Marcel Barros, qui nous conseille en matière technique sur le projet Äerdschëff. Marcel a beaucoup d’expérience dans le bricolage et dans la mise en oeuvre de systèmes.

Read more Leave comment

Presenting our Steering Group – Diane Arendt


-EN-

Meet Diane Arendt, a local nurse involved in helping us in the organisation of the participatory construction of the Äerdschëff that will start this Summer.

-FR-

Voici Diane Arendt, une infirmière de la région qui nous aide dans l’organisation du chantier participatif du Äerdschëff qui aura lieu cet été.

Read more Leave comment

In Redingen soll ein autarkes und nachhaltiges “Earthship”-Haus entstehen

In Redingen soll ein autarkes und nachhaltiges “Earthship”-Haus entstehen

“Einen fünfwöchigen Amerikaurlaub würden sich die meisten vermutlich anders vorstellen. Spätestens wenn sie stundenlang mit einem großen Hammer in alte Reifen gefüllte Erde festschlagen müssten – unter der Wüstensonne New Mexikos. Als wäre es nicht schon mühsam genug, mit bloßen Händen ein Haus zu bauen. Aber genau deshalb waren Katy Fox (36) und Rodrigo Vergara (39) im vergangenen September in die USA gereist. Zuerst nach Albuquerque, von dort aus mit dem Mietwagen ins Wüstenkaff Taos und dann noch mal eine halbe Stunde ins Hochland zu einer Aussteiger-Siedlung auf einem Plateau. Viele der Häuser dort sind sogenannte „Erdschiffe“, weitgehend oder komplett autarke Häuser. Ihren Strom gewinnen sie durch Solarzellen auf dem Dach oder Windturbinen. Das Regenwasser wird auf dem Dach gesammelt und umfassend genutzt. Zuerst als Trinkwasser oder zum Duschen, danach um Nutzpflanzen zu bewässern und zum Schluss für die Toilettenspülung. Geheizt wird mit der Sonnenenergie.”

Folgen Sie dem Link um den Rest lesen : Artikel in Lëtzebuerger Journal
Read more Leave comment

Presenting our Steering Group – Johanna Jacob


Meet Johanna Jacob from Common Paradox (http://www.commonparadox.com), the architect who has been involved in preparing the plans and the model for the permit process for CELL’s Äerdschëff Project.

———————————–

Voici Johanna Jacob de Common Paradox (http://www.commonparadox.com), l’architecte qui a préparé les plans et la maquette pour le processus d’obtention des permis de construire pour le projet Äerdschëff de CELL.

Read more Leave comment

Wat ass een Äerdschëff?

Read more Leave comment

Äerdschëff vs. Earthship – Six Fundamental Differences

One might wonder why this project is called Äerdschëff, the Luxembourgish form of the word earthship. Without a doubt, the Äerdschëff is directly inspired by Michael Reynolds’s brainchild. Working in New Mexico since the early 1970s, Reynolds’s ambition has been to help humankind out of the ecological devastation that was, and still is, underway. The earthship was designed to be fully self-sufficient: an off-grid home that provides for both energy and food for its inhabitants. Equipped with solar panels, rainwater harvesting, a convection ventilation system and a plumbing design that recirculates grey water in planters and treats sewage on site, Biotecture, Reynolds’s company, claims the earthship’s Global Model works in any climate and terrain. Furthermore, it is built using waste materials such as cans, glass bottles and tires, thus reducing the burden on landfills. View full post…

Read more Leave comment

Transition-Projekt Äerdschëff
: Einfach bauen


Transition-Projekt Äerdschëff
: Einfach bauen


« Faszinierend ist sie, die Idee eines Earthships, eines nachhaltig angelegten, autarken Gebäudes. Bei ihrer Umsetzung in Luxemburg werden Vernetzung und Partizipation beim Bauprozess im Vordergrund stehen.

Bald werden hier Schulklassen die Pflanzungen besichtigen und NGOs Seminare veranstalten. Im geplanten Bistrotbereich im Wintergarten wird man Biowein trinken und den Fischen im Aquaponik-Aquarium zuschauen können. Eine Art neues alternatives Kulturzentrum soll nämlich in Redingen entstehen, gleich neben dem Atert-Lycée. Das ist aber nicht das Besondere an dem Projekt – und dass auf der anderen Seite ein Cactus-Supermarkt liegt, auch nicht.

Hier geht’s zum WOXX Artikel: Weiterlesen…

Read more Leave comment

Äerdschëff Description de projet Déc 2016

[flipbook pdf=”https://aerdscheff.cell.lu/wp-content/uploads/sites/8/2016/12/Äerdschëff-–-Description-de-projet_déc2016.pdf”]

Read more Leave comment

Äerdschëff Charter

[flipbook pdf=”https://aerdscheff.cell.lu/wp-content/uploads/sites/8/2016/11/Charter_Aerdscheff_SHORT_final.pdf”]

 

 

Read more Leave comment

LETTER FROM TAOS

LETTER FROM TAOS

El Prado, 13th September 2016

Dear Lux Earthshippers,

It’s been an intense time so far at the Earthship Academy in Taos, New Mexico.

What kind of place is Taos, you wonder? It’s absolutely beautiful to be at this high altitude in a plain surrounded by mountains. The climate is arid (6 inches of rain per year), and my skin feels really dry here. The air is crisp, it’s very quiet and remote. The Greater World Earthship community is surrounded by sage brush and sun flowers, though when you go closer to the Rio Grande canyon, the vegetation gets a bit lusher with more presence of water. There are mountains that are over 13.0000 feet (4000 m). There are coyotes howling at night, snakes including rattlesnakes, tarantulas, wild horses, deer… You can see very far (so comforting and such a contrast to plucky little Luxembourg hills), and because of this one gets the privilege of perceiving many different weather systems at once. When it rains, the skies are just beautiful, the light dramatic and rainbows abound.

View full post…

Read more Leave comment